Handy-Ticketing für das Event University@Telekom

Christian Ermisch
von
Managing Partner altares GmbH & Co. KG
am Samstag, 7. Januar 2012 um 18:10

Die Deutsche Telekom vertraut im Rahmen der University@Telekom Veranstaltung in Berlin für das Handy-Ticketing auf die Kompetenz von altares.

Am 24. November 2011 begrüßte die Telekom Hochschulprofessoren, Vertreter des Hochschulverbandes und Vertreter studentischer Initiativen zur Veranstaltung „University@Telekom – Transformation erleben“ in Berlin.

altares war dabei für die Umsetzung der Akkreditierung und des Check-ins verantwortlich. Um dem Charakter der Veranstaltung gerecht zu werden, setzten wir auf Selfscan-Terminals, an denen die Teilnehmer ihre print@home Tickets oder Handytickets mit QR-Code selber scannen konnten und dabei automatisch eine Plastikkarte als Namensschild erhielten.

Um das Networking auf dem Event anzuregen wurden auf die vor Ort produzierten Karten neben Namen, Organisation und QR-Code noch drei Symbole aufgedruckt, die z. B. PLZ-Gebiet und die fachliche Zuordnung des Gastes darstellten. So wurde den Teilnehmern das Networking vereinfacht, da man bei Übereinstimmung eines oder mehrerer Symbole direkte Anknüpfungspunkte hatte.

Auch an den Eingängen zu den neun Workshops wurden die Teilnehmer anhand des QR-Codes erfasst, um ihnen im Nachgang gezielt Informationen zukommen lassen zu können.

Wir freuen uns, dass wir die Deutsche Telekom und die Eventagentur on the rock bei diesem spannende Projekt unterstützen durften, und dass der Handy-Check-in so positiv aufgenommen wurde und damit das Projekt zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten abgeschlossen wurde.

Be Sociable, Share!

Hinterlassen Sie eine Antwort